Webpräsenz der Schauspielerin Heidrun Schweda


Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

2019

„Deutschland - Ein Wintermärchen“

Die „versifizierten Reisebilder“ sind ein Feuerwerk aus Witz und Gedankenfülle. Es ist nicht der Winter als Jahreszeit gemeint, sondern das unter dem Eis von politischer und geistiger Unterdrückung erstarrte Deutschland.
Mit flammenden Worten und kräftigen Pointen lässt Heine dieses Eis schmelzen und bahnt poetisch und visionär
den Weg in die Freiheit!


Erleben Sie diese wunderbaren Verse mit der ganz besonderen Mischung aus Satire, Scharfsinn und Empfindsamkeit – nicht etwa gelesen, sondern:
a u s w e n d i g spielend interpretiert.


Nächste Vorstellung am
Samstag, 30. November 2019
um 20 Uhr in der Theaterschachtel.

Letzte Vorstellung am Sonntag, 27. Oktober 2019 um 15.00 Uhr im Schmuckmuseum Pforzheim (Reuchlinhaus)
im Zusammenhang mit der Sonderausstellung:
"Die Welt neu geordnet" - Schätze aus der Zeit Napoleons.

Lesung Heidrun Schweda
Lesung Heidrun Schweda

„Die Bürgermeisterin von Lampedusa“

Nächste Vorstellung am Sonntag, 17. November 2019 um 18.00 Uhr in der Stephanus-Kirche in Kieselbronn.

Weitere Vorstellung am Sonntag, 08. Dezember 2019 um 16.30 Uhr im Schmuckmuseum Pforzeim (Reuchlinhaus)

Spezialvorstellung im Römermuseum Remchingen am 19. September 2019.
Vorstellung zur Buch-Premiere am 08. Juli 2019 im Theater Pforzheim.


Der bei Pforzheim lebende Psychologe Dietrich Wagner ist Leiter des
bwlv – Zentrums und Schriftsteller. Mit dem Stück „Die Bürgermeisterin von Lampedusa“ hat er einen kraftvollen, lyrischen Text geschrieben, der an Aktualität kaum zu überbieten ist und wohl auch deshalb den Marburger Publikumspreis für Kurzdramen gewann!

Die Schauspielerin Heidrun Schweda gestaltet für Sie diesen poetischen Monolog
eindrücklich und fesselnd.

Regie führte der Oberspielleiter des Stadttheaters Hannes Hametner.

Lesung Heidrun Schweda
Lesung Heidrun Schweda
Lesung Heidrun Schweda
Lesung Heidrun Schweda




"Winterstimmung"

Genießen Sie einen besonderen, literarischen Reigen
von guten Geschichten und Gedichten,
die verschiedenste Winterstimmungen widerspiegeln,
indem sich Spannung, Schmunzeln, Sinnen
und Neu-Beginnen
im Raum ausbreitet und Sie auch nach Hause begleitet.


Am Mittwoch,
11. Dezember 2019 um 19 Uhr
im
Schloß Bauschlott.


Und am Sonntag,
19. Januar 2019 um 11 Uhr
im Steinbruch Wilferdingen
im
Bildhaueratelier von Bernd Dennig.

Lesung Heidrun Schweda



Offene Horizonte

Wenden Sie Ihren Blick auf ein Kaleidoskop
aus spannenden kleinen „Bruchstücken“
des großartigen Lebens Alexander von Humboldt:
entlang des Orinoco und hoch auf den Chimborazo –
Humboldts Reiseabenteuer für Sie zur Essenz aufbereitet.


Eine Szenische Lesung von
Heidrun Schweda und Jens Peter
speziell erarbeitet zum Internationalen Museumstag 2019

am 19. Mai im Schmuckmuseum Pforzheim
um 11.30 / 15.30 / 17.30 Uhr

im Zusammenspiel mit Klaus Dussek am Kontrabass und
begleitend zur Sonderausstellung
Schmuck von den Reisewegen Humboldts.

Weitere Termine am 23. Juni
und am 14. Juli jeweils 15 Uhr

Lesung Heidrun Schweda

Jahreszeitenlesung

Zum Eintauchen und wieder neu Auftauchen:

“Frühlingsgefühle” am Mittwoch, 24. April 2019

“Sommerhitze”
am Mittwoch, 03. Juli 2019

“Herbstgedanken” am Mittwoch, 23. Oktober 2019

“Winterstimmung” am Mittwoch, 11. Dezember 2019

Es erwartet Sie jedes Mal ein anderer wunderbar abwechslungsreicher Reigen von Geschichten und Gedichten, die alle Gefühle der speziellen Jahreszeit zum Klingen bringen und erfrischend viele Gedanken anregen...


Jeweils 19 Uhr im Schloß Bauschlott


Das wunderschöne Ambiente von Schloß Bauschlott ist jetzt ein Kulturzentrum im Raum Karlsruhe und Pforzheim

mit regelmäßigen Veranstaltungen auch im neu gestalteten Cafe.


"KleinKunstPerlen"

ein buntes, abwechslungsreiches Programm verschiedener Künstler,
bei dem ich spielerisch und facettenreich
einen Auszug aus den satirischen
“versifizirten Reisebildern” Heinrich Heines
“Deutschland – Ein Wintermärchen”
auswendig interpretiere.

Theaterkünstler aus Pforzheim und der Region
haben sich zusammengefunden,
um sich gegenseitig zu unterstützen – unterstützen Sie uns mit Ihrem Erscheinen zum Familien – Kultur – Tag

am 30. Juni 2019 von 10 bis 17 Uhr
auf Schloss Neuenbürg in Neuenbürg.


Am
23. November 2019 um 20 Uhr
in der Theaterschachtel Neuhausen


Lesung Heidrun Schweda
Baden Württemberg


gefördert durch den Landesverband Freier Tanz und Theaterschaffender Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

Bürgermeisterin von Lampedusa

Mascha Kaleko - Lesung

ein Entdecken
der wunderbaren Dichterin Mascha Kaleko
- auch “der weibliche Erich Kästner” genannt -
deren Gedichte und Gedanken allein schon eine wärmende Offenbarung sind...

Mascha Kalekos Gedichte machen glücklich – regen an, vertiefen und bringen zum Schmunzeln. Mit welchem Humor die Dichterin das Leben sehen kann, ist beinahe unglaublich.

Am
Sonntag, 29. September 2019 um 11 Uhr
in der Theaterschachtel Neuhausen

Lesung Heidrun Schweda




"Frauen denken selbst"

Wunderbar ausgewählte Lesung zum Frauentag
und für alle anderen Tage -
anregend, humorvoll und gedanklich erfrischend
für Frauen und Männer...

Am
22. März 2019 um 19.30 Uhr
in der
VHS Königsbach

und am 12. November um 19.00 Uhr
in Karlsruhe im Landratsamt

Weitere Lesungen gern auf Anfrage.

Lesung Heidrun Schweda

2018

Theaterakademie Vorpommern - Antike Projekt

Die Troerinnen


Nach dem Stück "Die Troerinnen"
von Euripides

mit dem 2. Studienjahr der Schauspielstudenten

Heidrun Schweda als Dozentin:
Regie (Szenenstudium)
Chorarbeit (Aufbau und Gestaltung)
Textfassung und Bühne

Vorspiel: Freitag, 02. März um 14.00 Uhr



Die Troerinnen


2017

Chorführerin Heidrun Schweda



"Die Frauen von Troja"


Heidrung Schweda als "Chorführerin" in der Inszenierung von Hannes Hametner "Die Frauen von Troja".

Ein Stück, das den Untergang der Stadt Troja durch das "Trojanische Pferd" lebendig werden lässt und den Bogen von über 2500 Jahren Geschichte mit Ihren Kriegen und allen dazu wieder und wieder auftauchenden Fragen ins Heute schlägt.

Premiere: 23. September 2017

letzte Vorstellung: 19. Januar 2018


2016

Dezember:
Verwandlungsfreude backstage ... innerhalb von 10 Tagen!

Königin "Goldene Gans"
Spelunkenjenny "Dreigroschenoper"
Edelgard Silvesterkomödie "Das analusische Mirakel"

Königin "Goldene Gans"



Spelunkenjenny "Dreigroschenoper"



Edelgard - Silvesterkomödie
"Das andalusische Mirakel"


Y E A H !!!

Diese Inszenierung wurde zu den Autorentagen nach Berlin eingeladen!

Wir spielen am 21. und 22. Juni am
DT in Berlin!

Uraufführung - "In einem dichten Birkenwald, Nebel"


Das Stück von Henriette Dushe wurde von 75 neuen Theaterstücken ausgewählt und mit dem Christian-Dietrich-Grabbe-Preis 2014 ausgezeichnet. Die Regie und die Ausstattung liegen in den Händen von Malte Kreutzfeldt. Heidrun Schweda spielt von den 3 Frauen, die jeweils für ein Lebensalter stehen (Junge, Wedernoch, Ältere) - die Ältere (ein halbes Jahrhundert).

Premiere: am 15. Januar 2016 im Detmolder Sommertheater.

Weitere
Vorstellungen:

Januar: Mi. 20.1. und Do. 28.1.
Februar: Fr. 5.2., Mi.10.2. und Sa.13.2.
April: Sa. 2.4./Fr. 8.4.

Willkommen | Aktuelles | Solostücke | Lesungen | Unterricht | Vita | Rollen | Rollenfotos | Musicals | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü